GE Equipment Services arbeitet weiter mit Goodyear Dunlop zusammen

, ,

Goodyear Dunlop Tires Europe hat mit GE Equipment Services Europe B.V. eigenen Worten zufolge „einen der größten Reifen-Deals in Europa” unter Dach und Fach gebracht. Beide Seiten haben sich jüngst darauf verständigt, dass der Reifenhersteller weitere drei Jahre die 70.000 Fahrzeuge umfassende paneuropäische Flotte von TIP Trailer Services mit Reifen ausrüsten bzw. die zugehörigen Services erbringen wird. Goodyear Dunlop war es schon 2006 gelungen TIP Trailer Services bzw. GE Equipment Services Opens external link in new windowals Kunden zu gewinnen, insofern wird die Vertragsverlängerung bei dem Reifenhersteller als Beleg einer Opens external link in new windowerfolgreichen Zusammenarbeit verstanden. Die neuerliche Vereinbarung sieht nicht nur die Lieferung von Dunlop- und Goodyear-Nutzfahrzeugneureifen hauptsächlich in den Größen 385/65 R22.5 und 435/50 R19.5 vor, sondern GE schätze – heißt es weiter – auch die „NextTread“-Runderneuerten des Konzerns und sehe in Goodyears Reifenmanagementlösung Opens external link in new window„FleetOnlineSolutions“ ein weiteres Schlüsselelement der Zusammenarbeit.

„Bei TIP Trailer Services bemühen wir uns immer, unseren Kunden das Beste anzubieten. Unsere Partnerschaft mit Goodyear Dunlop stellt nicht nur sicher, dass unsere Fahrzeuge mit den leistungsfähigsten Reifen ausgestattet sind und die bestmögliche Unterstützung genießen, sondern auch, dass bei rund um solche Dinge wie Berichte und Rechnungen die beste Managementlösung zum Einsatz kommt“, erklärt Paul Beadle, European Operations Leader bei TIP Trailer Services. „Wir sind wirklich hocherfreut, dass bei TIP Trailer Services die Wahl wieder auf Goodyear Dunlop als Reifen- und Servicepartner gefallen ist“, sagt Boris Stevanovic, Marketing Director Truck Tires, bei Goodyear Dunlop für die Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). „Dieser Kontrakt kombiniert alle unsere Services inklusive ‚FleetOnlineSolutions’, Kraftstoff sparender Goodyear-Reifen, ‚NextTread’-Runderneuerungen und unserer Fähigkeit, all dies in ganz Europa bereitstellen zu können”, ergänzt er. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.