Mit Dunlop in die zweite Saisonhälfte der VLN-Langstreckenmeisterschaft

Die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet am kommenden Wochenende in die zweite Saisonhälfte. Mit einem Sieg im Rücken tritt das Team Rowe Racing selbstbewusst beim sechsten Rennen des Jahres an. Das Top-Resultat war der erste Triumph eines Mercedes-Benz SLS AMG GT3AMG-Mercedes in der VLN 2012. Ein wichtiger Baustein für den Erfolg: die exklusiven Rennreifen von Dunlop.

„Bereits pünktlich zum ersten Langstreckenrennen hat uns Dunlop nach intensiven Tests im Vorfeld ein Reifenpaket zur Verfügung gestellt, das auf Anhieb sehr gut auf der Nordschleife funktioniert“, sagt Hans-Peter Naundorf, Teamchef bei Rowe Racing, aber auch Vorstand der Motorsport Competence Group AG (St. Ingbert). Die Dunlop-Rennreifen bieten einerseits die nötige Flexibilität für den Einsatz auf der härtesten und längsten Rennstrecke der Welt. Sie decken eine große Bandbreite verschiedener Wetter- und Temperaturbedingungen ab. Anderseits hat der Reifenhersteller für den Fall, dass es zum Beispiel stark regnet oder extreme Hitze herrscht, ebenfalls stets einen geeigneten Reifen im Gepäck.

Technikpartnerschaft trägt Früchte

So zeigt die Leistungskurve der im vergangenen Jahr neu gegründeten Mannschaft von Rowe Racing auch aufgrund der speziell für den Flügeltürer entwickelten Dunlop-Reifen in der zweiten Saison kontinuierlich nach oben. Beispiel 24h-Rennen Nürburgring: Insgesamt 21 Runden in Folge lag der Rowe SLS an der Spitze. Solange führte bei dem Eifel-Marathon kein anderes Team. Am Ende verhinderte ein technischer Defekt einen Platz auf dem Siegerpodium.

Die Zusammenarbeit von Dunlop mit der Motorsport Competence Group, die das Projekt Rowe Racing technisch betreut und die Mercedes-Flügeltürer einsetzt, geht über den Motorsport hinaus. Getreu dem Anspruch der Marke Dunlop „Von der Rennstrecke auf die Straße“ fungiert die MCG als ausgewählter, kompetenter Vertriebspartner für High-End-Produkte des Premiumherstellers. Denn die Besitzer von Supersportwagen wie z. B. Mercedes SLS AMG und C63 AMG Coupé Black Series stellen allerhöchste Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Reifen. Für sie wurde der Dunlop Sport Maxx Race entwickelt. Das jüngste Mitglied der Sport-Maxx-Familie ist ein direkter Abkömmling der Dunlop-Sport-Maxx-Rennreifen, verfügt aber über eine Straßenzulassung und echte Alltagstauglichkeit. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.