US-Rennteam wechselt während der Saison von Dunlop auf Michelin

Im Motorsport ist es sehr unüblich, dass ein Rennteam während der laufenden Saison den Ausrüster wechselt. Aber genau das macht der US-amerikanische Rennstall Krohn Racing und sattelt in der FIA World Endurance Championship von Dunlop auf Michelin um. Erste Reifentests sollen bereits diesen Monat im britischen Snetterton stattfinden, bevor der Ferrari F458 Italia, der in der GTE-Am-Klasse aktuell auf Platz zwei der Wertung liegt und bei den 24 Stunden von Le Mans mit Position drei aufs Podium fuhr, die restliche WEC-Saison auf Michelin im August in Silverstone einläutet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.