Goodyear will Produktion in Fayetteville-Fabrik wieder unterbrechen

,

Auch in Nordamerika lassen Reifenhersteller die Produktion teilweise ruhen, um die großen Lagerbestände abzubauen und wieder in Einklang mit der Nachfragesituation zu bringen. Lokalen Medienberichten zufolge wolle Goodyear im August entsprechend seine Pkw-/LLkw-Reifenfabrik in Fayetteville (North Carolina/USA) für eine Woche schließen, sollte die Nachfrage nicht wieder anziehen. In der Fabrik produzieren 2.800 Arbeiter täglich immerhin 35.000 Reifen. Bereits von Ende Juni bis Anfang Juli stand die Produktion für eine Woche still; lediglich Wartungsarbeiten fanden in dieser Zeit statt. Ein Unternehmenssprecher betonte, etwaige Entlassungen seien nicht geplant. Auch in Europa hatten Goodyear wie auch andere Hersteller im Frühjahr Kurzarbeit in einigen Werken angemeldet. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.