Reifendiebe in Oberaich/Österreich stehlen Ware für 50.000 Euro

Vom Gelände eines Autohauses in Oberaich (Steiermark/Österreich) haben Unbekannte in der Nacht auf Montag Reifen im Gesamtwert von 50.000 Euro gestohlen. Nachdem die Täter die Absperrschranken eines Autohauses aufgebrochen hatten, machten sie zwei Bewegungsmelder und eine Überwachungskamera nutzlos und konnte danach ihrer illegalen Beschäftigung offenbar in Ruhe nachgehen. Laut Polizei handele es sich bei dem Diebesgut um Reifen diverser Dimensionen und Marken. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.