Galgo führt neue Laufstreifen in Europa ein – Stabilität am Markt

, ,

Es ist wohl bekannt, dass der europäische Neureifen- und Runderneuerungsmarkt deutlich rückläufig ist. Sich in diesem „sich ändernden Wettbewerbsumfeld“ als Anbieter von Runderneuerungsmaterialien zu behaupten, ist die Aufgabe von Arturo Baledon und seines Teams. Der General Manager von Galgo Pre-Q Europe mit Sitz im belgischen Tongeren erkennt zwar auch die nachlassende Nachfrage. Wie er aber während der Reifen-Messe im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erklärt, könne man den Umsatz in Europa insgesamt stabil halten. Dafür verantwortlich sei eine „insgesamt wachsende Kundenbasis“, auch wenn die einzelnen Umsätze zurückgingen.

Der mexikanische Hersteller von Runderneuerungsmaterialien sei jetzt seit rund zehn Jahren auf dem deutschen Markt aktiv, ergänzt Sales Representative Hans-Joachim Florek. In dieser Zeit sei es Galgo gelungen, „ein Qualitätsimage unter den Runderneuerern“ aufzubauen, so Florek weiter. Dies helfe auch über Zeiten hinweg, in denen der Markt eher rückläufig ist. Laut Arturo Baledon und Hans-Joachim Florek sei es dem mexikanischen Anbieter in dieser Zeit gelungen, wenigstens ein Drittel des Anteils am Kaltrunderneuerungsmarkt zu akquirieren, den Materialimporteure für sich mittlerweile in Anspruch nehmen; laut Galgo Pre-Q Europe seien dies immerhin gut 30 Prozent. Folglich könne Galgo auf einen Marktanteil am europäischen Kaltrunderneuerungsmarkt in Höhe von wenigstens zehn Prozent blicken; in Europa handelt das Unternehmen aus Mexiko nicht mit Mischungen für die Heißrunderneuerung.

Zur Reifen-Messe in Essen zeigte Galgo Pre-Q Europe, dessen mexikanische Muttergesellschaft Industrias De Hule Galgo in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert, auch einige neue Laufstreifendesigns. So ist ab jetzt etwa das Profil „SAR“ (Super Single Angled Rib) mit einer Profilbreite von 295 Millimeter und einer Profiltiefe von 14 Millimeter über Galgo in Belgien zu haben. Ebenfalls neu im Sortiment ist das Profil „STW“ (Super Single Trailer Wide) mit 320 Millimeter Profilbreite und 13 Millimeter Profiltiefe. Zusätzlich zu den Laufstreifen führt Galgo in Europa auch zahlreiches Zubehör, etwa Materialien für das Ausfüllen von Schleiflöchern oder den Bindegummi; natürlich liefert Galgo auch den notwendigen Bindegummi sowie Vulkanisationshüllen in verschiedenen Größen. arno.borchers@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.