Cooper-Reifen als Option auf US-Trailern

Der amerikanische Reifenhersteller Cooper Tire & Rubber Company (Findlay/Ohio) ist einerseits als Spezialist fürs Ersatzgeschäft und andererseits als weitgehend aufs Pkw-Segment fixiert bekannt. In beiderlei Hinsicht berührt das Unternehmen jetzt Grenzbereiche der Hausphilosophie: Denn der in Nordamerika führende Hersteller von Semi-Trailern Wabash National Corporation (Lafayette/Indiana) verbaut künftig den Cooper-Reifentyp Roadmaster RM871 als Erstausrüstungsoption auf all seinen Fracht- und Kühlmodellen. Der RM871 entspricht den Anforderungen des nationalen SmartWay-Programms an besonders umweltfreundliche Produkte durch seinen geringen Rollwiderstand und daraus resultierend reduzierten Treibstoffverbrauch. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.