Sailun Tyres nimmt Exklusivpartner in Deutschland unter Vertrag

Dienstag, 26. Juni 2012 | 0 Kommentare
 
Am Sailun-Tyres-Stand in Essen wurde man von Operations Manager Tony Archer, netten Hostessen und jeder Menge Informationen in Empfang genommen
Am Sailun-Tyres-Stand in Essen wurde man von Operations Manager Tony Archer, netten Hostessen und jeder Menge Informationen in Empfang genommen

Für den aufstrebenden chinesischen Hersteller Sailun Tyres zählt Europa zu den wichtigsten Absatzmärkten. Das Unternehmen wurde dabei 2002 vom renommierten Anlagen- und Systembauer für die Reifenindustrie Mesnac Co. Ltd.

in Qingdao gegründet. Den Status eines Showrooms hat die Fabrik, die im vergangenen Jahr bereits zehn Millionen Reifen fertigte – acht Millionen Pkw- und zwei Millionen Lkw-Reifen –, schnell verlassen. Spätestens seit dem Börsengang im vergangenen Jahr, bei dem Sailun rund 110 Millionen Euro einnahm, steht fest: Halbherzigkeit gehört nicht zu den Eigenschaften des Herstellers, der ausnahmslos Reifen unter der Marke “Sailun” produziert und diese in Nordamerika und zunehmend auch in Europa vertreibt.

Zusätzlich zur Fabrik in Qingdao errichtet Sailun Tyres mit dem neuen Eigenkapital derzeit eine Pkw-Reifenfabrik in Vietnam (Inbetriebnahme: 2013) und ist damit erster chinesischer Hersteller, der außerhalb Chinas in eine Reifenfabrik investiert. Außerdem plant das Unternehmen die Errichtung einer eigenen Teststrecke in der Nähe der Fabrik, während das “Sailun Technology Center” am Sitz als “einzigartiges Forschungs- und Prüflabor für Reifendesign mit 300 technischen Mitarbeitern” umschrieben wird. Anlässlich der Reifen-Messe konnten sich Besucher wie auch Geschäftspartner während eines offiziellen Sailun-Empfangs im Schloss Hugenpoet eine Vorstellung von den weiteren Plänen des chinesischen Herstellers machen.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Reifen 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *