NanoEnergy 1 und 2 sowie Konzeptreifen von Toyo

,

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires hat auf seinem ca. 200 Quadratmeter messenden Stand während der „Reifen“ erstmalig einem breiten Publikum die Umweltreifen NanoEnergy 1 und 2 vorgestellt sowie einen Konzeptreifen gezeigt, der ohne Luft auskommt und weitgehend dem seit Jahren bekannten Tweel von Michelin bzw. einer seit dem letzten Jahr von Bridgestone propagierten Idee eines zukünftigen Reifenkonzeptes entspricht. Wobei es unter Reifenentwicklern höchst umstritten ist, ob solch ein selbsttragendes Konzept unter Verzicht auf Luft zukunftsfähig ist oder zum Nischendasein verurteilt sein wird. Die beiden Umweltreifen Toyos sind jedenfalls höchst real.

Und so bedeutsam für das Unternehmen, dass eigens leitende Mitarbeiter aus der Entwicklungsabteilung des hauseigenen Technical Center in Itami (Japan) angereist waren, um die neuen, innovativen Produkte präsentieren. Der NanoEnergy ist in Größen von 15 bis 17 Zoll erhältlich und verfügt über Speedindizes von H bis W. Bei den ausgestellten Produkten handelt es sich zwar im Gegensatz zu einigen anderen von Wettbewerbern auf der Messe gezeigten Reifen nicht um Prototypen, doch sind die „Ökoreifen“ vom Typ NanoEnergy bislang auch erst in wenigen Größen mit Toplabelwerten versehen, beim NanoEnergy 1 bislang ausschießlich in der Größe 195/65 R16 91H.

Dieser Reifen stelle die neue „Referenzgröße“ in der Kategorie umweltfreundlicher Reifen dar, so Toyo. Zusätzlich zur Note A in Sachen Rollwiderstand hat der NanoEnergy 1 die Note B in puncto Nasshaftung. Mit einer Geräuschemission von 68 dB gehört er auch in dieser Kategorie zu den Klassenbesten und erreicht mit nur einer Schallwelle gemäß den Labelkategorien auch hier einen überragenden Wert.

Auch der in der Größe 205/55 R16 91V ausgestellte NanoEnergy 2 überzeugt mit einer Note A in Sachen Rollwiderstand und gehört somit zur Topklasse umweltfreundlicher Performance. Mit der Note C für Nasshaftung ist auch die Sicherheit gewährleistet. Der hohe Fahrkomfort werde bei allen Größen mit einem Geräuschpegel von nur 70 dB abgerundet, heißt es in einer Presseinformation, was zwei Schallwellen auf dem Label entspricht. detlef.vogt@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.