Sicuplus: „Ein angenehmer Treffpunkt der Branche“

,

Seit vielen Jahren schon steht der Stand von Sicuplus (früher als ADL, davor noch als Simut) auf der Reifenmesse am Übergang von der Halle 2 zur Halle 3. Auch dieses Jahr war er einer der Treffpunkte „rund ums Rad“. Nicht nur zur Mittagszeit gab’s Edles zu trinken und Zünftiges zu speisen, sodass der Verantwortliche Werner Olm gleich ein paar bekannte Namen aus der Branche, die er auch zu seinen Geschäftsfreunden zählt, beispielhaft als Gäste aufzählt: Norbert Frohner oder Erich Osmann von Alcar, Hubert Vietoris von Meyer Lissendorf oder Peter Schütterle von Pneuhage.

Der Stand von Ina Metternich, Werner Olm und Gerd Nagelschmidt sei nun mal einladend offen für alle aus der Branche, die sich neutral treffen möchten, berichtet Olm und weiter: „Die Reifenmesse in Essen wächst von Mal zu Mal auf internationaler Ebene. Erstaunlich, dass sich dieses Jahr sogar das rumänische Fernsehen für unsere Felgenschlösser interessiert hat.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.