Cordiant will Franchise-Netzwerk in Russland aufbauen

Dienstag, 19. Juni 2012 | 0 Kommentare
 

Die Joint-Stock Company (JSC) Cordiant – bis zum Management-Buy-out im Frühjahr als Sibur-Russian Tyres am Markt tätig – will in Russland ein Franchise-Reifenhandelsnetz aufbauen. Wie es dazu heißt, seien die ersten drei “Cordiant Centre” bereits eröffnet worden, bis Ende dieses Jahres sollen es dann insgesamt 30 sein. Wie Cordiant-CEO Dmitry Sokov betont, sei es das erklärte Ziel und die Priorität des Herstellers, bis Ende 2015 insgesamt über ein Netzwerk von mehr als 200 Verkaufspunkten in Russland verfügen zu können.

Dann wolle man, so die Hoffnung, rund 30 Prozent der Umsätze über dieses Netzwerk generieren. Im Mittelpunkt dieser Initiative steht dabei der Absatz von Nutzfahrzeugreifen. Man werde rund 250 Millionen Rubel (6,1 Millionen Euro) in den Aufbau dieses Vertriebskanals investieren.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *