Kommunalen Flottenbetreibern ist die Nfz-Energieeffizienz wichtig

,

Laut dem TÜV Süd ist die Vergabeverordnung für die Neubeschaffung kommunaler Fahrzeuge jüngst so angepasst worden, dass abgesehen von Kriterien wie Anschaffungspreis und Betriebskosten nun auch ihre Energieeffizienz Berücksichtigung finden soll. Damit werde eine Reduzierung der Kohlendioxidemissionen beispielsweise von Streufahrzeugen, Kehrmaschinen oder auch Müllwagen um 30 Prozent bis 2020 bzw. 80 Prozent bis 2050 angestrebt, heißt es. Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen das Marktforschungsinstitut Technomar mit einer Umfrage dazu beauftragt, welche Bedeutung kommunale Flottenbetreiber dem Thema Energieeffizienz heute beimessen. Ergebnis der Studie, für die 150 kommunale Flottenbetreiber in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern im gesamten Bundesgebiet befragt wurden: Rund die Hälfte aller Teilnehmer gab an, für sie besitze die Energieeffizienz der Fahrzeuge einen hohen Stellenwert.

Für knapp 40 Prozent der kommunalen Flottenverantwortlichen ist das Thema demnach von mittlerer Relevanz, und für neun Prozent spielt das Ganze eine untergeordnete Rolle. „Die Umfrageergebnisse zeigen, dass vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und schärferer Umweltanforderungen die Energieeffizienz gerade in öffentlichen Flotten eine immer größere Rolle spielt. Erfreulich ist, dass die Verantwortlichen für kommunale Fuhrparks bereit sind, neue Wege zu gehen“, sagt Bernhard Kerscher, Sprecher der Geschäftsführung der TÜV Süd Autoservice GmbH. Auch wenn es in der Studie selbst nicht um Reifen ging, kann angesichts dessen wohl angenommen werden, dass so mancher kommunale Flottenbetreiber bei Entscheidungen rund um die Bereifungen seiner Fahrzeuge in Zukunft auch die Opens external link in new windowReifenlabel-Angaben mit Blick auf die Rollwiderstandsklassifizierung studieren wird. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.