Pirelli Deutschland: O. Dietrich geht, Geschäftsbereich Truck neu strukturiert

Die Pirelli Deutschland GmbH (München) hat den Geschäftsbereich Truck neu strukturiert. In diesem Zusammenhang übernimmt Sascha Kemper zum 1. Juni 2012 die Position des Vertriebsleiters Erstausrüstung im deutschen Markt (OE Sales Manager Truck Deutschland) und wird darüber hinaus als Sales Manager das Ersatzgeschäft Deutschland Nord, Belgien und Holland betreuen. Die Umstrukturierung ist eine Folge des Ausscheidens von Oliver Dietrich, der seit fast vier Jahren als Gesamtvertriebsleiter Truck die Lkw-Reifenmarke Pirelli in Deutschland aus der Nische herausgeführt hat und das Unternehmen nach mehr als vierjähriger Zugehörigkeit verlässt. Sascha Kemper war bis zu seinem Wechsel zu Pirelli bei der Giti Tire Deutschland GmbH als Direktor Sales & Marketing Deutschland, Österreich und Schweiz tätig.

Den Vertrieb des Ersatzgeschäftes Deutschland Süd wird ab dem 1. Juni Sascha Ihrig leiten. Der Vertriebsexperte kommt aus dem Geschäftsbereich Pkw von Pirelli Deutschland, für den er zehn Jahre tätig war. 2002 als Local Sales Manager gestartet, bewährte sich Sascha Ihrig später als Operations Manager, bis ihn die Geschäftsführung zum Key Account Manager berief.

In ihren neuen Funktionen berichten Sascha Kemper und Sascha Ihrig direkt an Manfred Zoni, der bei Pirelli Deutschland den Geschäftsbereich Truck Central Europe leitet und unter anderen das Geschäft in den Märkten Deutschland, Belgien und Holland verantwortet.

Komplettiert wird das Führungsquartett von Alain Versace, der als Leiter Marketing Central Europe den Auftritt der Marke in den zentraleuropäischen Märkten verantwortet und ebenfalls an Manfred Zoni berichtet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.