ITMA muss neuen Präsidenten wählen

Dienstag, 22. Mai 2012 | 0 Kommentare
 

Die Mitglieder der in Großbritannien ansässigen Imported Tyre Manufacturers’ Association müssen im Juni einen neuen Präsidenten wählen, nachdem David Seward nun ankündigt, er wolle nach seiner zweijährigen Amtszeit nicht erneut kandidieren. Seward, der Geschäftsführer der britischen Yokohama HPT Ltd. ist, zieht indes eine positive Bilanz der vergangenen zwei Jahre.

Nicht nur, dass sich die ITMA auf aktuell 16 Mitglieder vergrößern konnte. Der Verband der nicht-europäischen Reifenhersteller in Europa habe seine Mitglieder vor allem in Bezug auf neue technische und ökologische Gesetzgebungen in Europa gut beraten können, so Seward. ab.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *