Ab 2013 gibt’s auch in Indien eine „Automechanika“

Dienstag, 22. Mai 2012 | 0 Kommentare
 

Das Angebot an “Automechanika”-Messen in der Welt wächst: Mit der “ACMA Automechanika New Delhi”, die vom 7. bis 10. Februar 2013 stattfinden wird, will die Messe Frankfurt eigenen Worten zufolge “Ausstellern und Besuchern den Eintritt in einen der wohl interessantesten Märkte derzeit” bieten.

Die Messe wird demnach in Pragati Maiden stattfinden. “Mit ACMA haben wir einen Partner gefunden, der unsere neue ‚Automechanika’ in New Delhi zu einem führenden Branchenereignis in der Region machen wird”, so Geschäftsführer Detlef Braun nach der Unterzeichnung entsprechender Absichtserklärungen. Die Automotive Component Manufacturers Association (ACMA) vertritt demnach über 600 Unternehmen, die gemeinsam den Großteil der gesamten Kfz-Komponentenproduktion in Indien ausmachen.

Im Binnenmarkt beliefere sie Fahrzeughersteller, Direktzulieferer, staatliche Verkehrsbetriebe, Verteidigungseinrichtungen, Eisenbahnen und den Ersatzteilmarkt. Außerdem exportiere sie verschiedene Komponenten weltweit an OEMs und in den Aftermarket, heißt es weiter. cm .

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *