Für iPhone und Android-Systeme: Goodyears „Road Safety App“

Für mobile Endgeräte à la iPhone oder solche mit Googles Android-Betriebssystem hat Goodyear eine sogenannte Verkehrssicherheits-App für 25 europäische Länder entwickelt, die beispielsweise Informationen zu Urlaubsfahrten, Checklisten sowie Hinweise zum richtigen Verhalten in Notfällen beinhalten soll. „Heutzutage haben wir – egal wo wir sind – Zugriff auf eine riesige Menge an Informationen“, sagt Hugues Despres, Goodyear-Markendirektor für Europa, den Nahen Osten und Afrika. „Dabei gibt es jedoch ein Problem: Die Informationen sind ganz unterschiedlicher Art und Weise und nicht auf die speziellen Bedürfnisse einzelner User-Gruppen abgestimmt. Wir haben diese Daten in einer einzigen Quelle – der Goodyear ‚Road Safety App’ – zusammengefasst. Damit bieten wir Reisenden die Möglichkeit, sich schnell und einfach die für sie wichtigen Fakten zu verkehrsrelevanten Themen zu beschaffen – egal wo in Europa sie sich gerade aufhalten“, ergänzt er.

Laut einer Studie des Reifenherstellers nutzen nahezu 75 Prozent der Europäer auf ihren Urlaubsreisen für einen Teil oder sogar für die gesamte Strecke ein Auto, und rund 15 Prozent von ihnen planen überdies, sich am Urlaubsort ein Auto zu leihen. Rund 90 Prozent aller Autofahrer würden dabei zusätzliche Informationen und Tipps hilfreich finden, erklärt Goodyear die Motivation hinter dem Angebot der neuen Anwendung, die man über das europäische Netzwerk des Unternehmens aktiv bewerben und über viele Wege zugänglich machen will. Per QR-Code – QR steht für Quick Response – wird beispielsweise in unterschiedlichen Kommunikationsmitteln auf Downloadmöglichkeiten verlinkt, auf der Website und der Facebook-Seite von Goodyear sowie zahlreichen anderen Kommunikationskanälen wird sie ebenfalls bereitgestellt. Die App ist kostenlos, wird in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch) verfügbar sein und soll sich nach dem Herunterladen auch ohne Verbindung zum Internet in vollem Umfang nutzen lassen. Darüber hinaus ist geplant, die Funktionalität der Anwendung in Zukunft gegebenenfalls noch auszuweiten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.