Bei der Reifenmesse richtet Goodyear Dunlop eine „Label Bar“ ein

, ,

Der Goodyear-Dunlop-Konzern will bei der diesjährigen Opens external link in new windowReifenmesse außer seinem Markenspektrum vor allem das kommende Opens external link in new windowEU-Reifenlabeling in den Mittelpunkt seiner Präsenz in Essen rücken. Das Unternehmen wird vor Ort mit einem über 500 Quadratmeter großen zweistöckigen Stand vertreten sein, der Goodyear, Dunlop, Fulda und Sava ausreichend Raum für eigenständige Auftritte bieten soll: Das Erdgeschoss wird daher in vier unterschiedliche “Markenwelten” unterteilt sein, damit sich die einzelnen Marken dort – wie es vonseiten des Reifenherstellers heißt – emotional und zielgruppengerecht darstellen können. Als Produkt-Highlights werden beispielhaft unter anderem die Lkw-Fernverkehrsreifen Opens external link in new window“LHS II+” und “LHD II+” sowie Opens external link in new window“LHT II” aus Goodyears “Marathon”-Familie genannt oder mit dem Opens external link in new window“Eagle F1 Asymmetric 2”, Opens external link in new window“EfficientGrip SUV” und Opens external link in new window“UltraGrip 8” die jüngsten Pkw- bzw. SUV-Reifen der Marke. Bei Dunlop werden die beiden Neuentwicklungen Opens external link in new window“Sport Maxx RT” und “Sport Maxx Race” ebenso im Mittelpunkt stehen wie der Opens external link in new window“WinterSport 4D” und der “SP WinterResponse”. Und in Sachen Fulda wird die Messepräsenz bei der “Reifen 2012” – wer hätte Anderes erwartet – unter dem Motto Opens external link in new window“Deutschland fährt schwarz” stehen, wobei man aufseiten der Produkte den Opens external link in new window“EcoControl HP” ebenso wie den Opens external link in new window“SportControl”, Opens external link in new window“Kristall Montero 3” und den Opens external link in new window“Kristall Control HP” mit im Gepäck zu der Messe in Essen hat. Im Parterre des Messestandes finden Besucher abgesehen von alldem darüber hinaus eine sogenannte “Label Bar”, wo Goodyear Dunlop Antworten auf Fragen rund um den Themenkomplex Reifenlabeling geben will. Neben Allgemeinem zum Label und den Effizienzklassen der einzelnen Produkte wird in diesem Zusammenhang auch auf das Dienstleistungs- und Handelsmarketing des Konzerns verwiesen. “So bietet die Onlineplattform Opens external link in new window‚Tire Portal’ nach ihrem Relaunch unter anderem den Händlern die Möglichkeit, ihre Bestellungen optimal auf die Erfordernisse der neuen EU-Verordnung abzustimmen”, so der Konzern. cm

 

In Essen will der Konzern seinen Messestand in vier unterschiedliche “Markenwelten” unterteilen, damit sich die Goodyear, Dunlop, Fulda und Sava dort “emotional und zielgruppengerecht” darstellen können 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.