Neuer Geschäftsbereich: „Brabus Private Aviation“ veredelt Privatjets

“Jedem Kunden sein ganz individuelles Traumauto” – Mit diesem Motto wurde Brabus in den vergangenen 35 Jahren zum größten unabhängigen Automobilveredler der Welt. Dieses Know-how stellt die Brabus Group ab sofort neben den Eigentümern exklusiver Automobile und Yachten auch anspruchsvollen Eignern von Privatjets rund um den Globus zur Verfügung: “Brabus Private Aviation” bietet sowohl die exklusive Ausstattung der Kabinen von fabrikneuen Executive Jets als auch das Re-Design und die Individualisierung von Flugzeugen, die sich bereits im Flugbetrieb befinden. Zusätzlich offeriert Brabus Private Aviation auch ausgefallene, auf die individuellen Wünsche des Kunden abgestimmte Exterieur-Lackierungen und umfassende Aircraft-Management-Services. “Die exklusive Personalisierung von Flugzeugen durch den neuen Geschäftsbereich Brabus Private Aviation ist für uns eine logische Weiterentwicklung des Produktportfolios”, erklärt Prof. h. c. Bodo Buschmann, CEO der BRABUS Group. “Nachdem uns einige Kunden in der Vergangenheit schon gebeten hatten, ihre Yacht individuell auf ihren ganz persönlichen Geschmack abzustimmen, gab es auch immer wieder Anfragen für maßgeschneiderte Brabus-Privatjet-Interieurs. Deshalb gibt es jetzt neben unserer ‚Marine Division’ auch den Unternehmensbereich ‚Brabus Private Aviation’.” Als Erstlingswerke entwickelten die BRABUS Interieurdesigner zwei verschiedene exklusive Ausstattungen für den Bombardier Global Express. ab

Brabus steigt jetzt in das Geschäft mit der Veredelung von Privatjets ein und gründet den Geschäftsbereich “Brabus Private Aviation”, der verschiedene Ausstattungslinien für das Interieur der Flugzeuge anbietet

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.