Aeolus Tyres und Heuver auf der „Reifen 2012“

,

Für Aeolus Tyres und Heuver Reifengroßhandel ist die „Reifen 2012“ DIE Gelegenheit, um viele Neuheiten zu zeigen. Die beiden Unternehmen sind gute Partner, treten auf der Messe allerdings mit zwei eigenen Ständen auf: Während Aeolus in Halle 6 (Stand 340) zu finden ist, hat Heuver in Halle 2 den Stand 234 gebucht.

Der auf dem Weltmarkt schnell wachsende chinesische Hersteller nutzt die Messe in Essen, um eine Ultraneuheit seiner neuen Serie von Pkw-Reifen, die in einigen Monaten nach Europa kommen, vorzustellen. Bei den Lkw-Reifen präsentiert Aeolus den Eco-Twin, dessen Konzept eine wichtige Ergänzung zum Standardsortiment darstellt. Außerdem setzt Aeolus den Busreifen HN226 und verschiedene EM-Reifen, wie den Erfolgsreifen A2237, ins Rampenlicht.

Der Stand von Aeolus wurde von Heuver Reifengroßhandel, dem Partner von Aeolus Tyres für den größten Teil des europäischen Festlands, eingerichtet. Das anwesende Aeolus-Team von Heuver weiß selbstverständlich alles über die Reifen selbst sowie die Entwicklungen und die Preisgestaltung derselben. Es kann außerdem weitere Informationen über den neuen Webshop und die Eröffnung des neuen Heuver-Vertriebszentrums in Bayreuth mit den entsprechenden Vorteilen für den Kunden und über die neuen Profilangaben (unter anderem ASR und ADR) liefern.

Der Heuver Reifengroßhandel (Hardenberg/Niederlande) selbst präsentiert auf seinem Messestand auf der Reifen 2012 in Essen einen vollständigen Querschnitt der Produkte aus den unterschiedlichen Marktsegmenten, in denen das Unternehmen aktiv ist. Heuver ist seit jeher einer der größten Reifengroßhändler im EM-, Lkw- sowie Trailer- und Landwirtschaftsbereich. Daher wird Heuver auf der „Reifen 2012“ in voller Truppenstärke anwesend sein.

Heuver Reifengroßhandel liefert  seit mehr als 45 Jahren Lkw-, Trailer-, Landwirtschafts- und Erdbewegungsreifen und Zubehör. Das Sortiment besteht aus starken Importeigenmarken sowie renommierten A-Marken, wobei durchschnittlich 60.000 Reifen für die verschiedenen Bereiche auf Vorrat gehalten werden. Heuver tritt ein für Transparenz der Preise – die immer scharf kalkuliert seien, so das Unternehmen – und für eine starke Präsenz über digitale Mittel; vor allem der moderne Webshop wird in stark zunehmendem Maße von den Kunden genutzt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.