“Reifenfindemaschine” Tyremotive streckt Fühler nach Frankreich aus

, , ,

Erst gut drei Jahre ist es her, dass die Tyremotive GmbH samt ihres gleichnamigen B2B-Onlinereifenshops die deutsche Großhandelslandschaft bereichert. Doch schon heute sieht das in Kitzingen beheimatete Unternehmen seine Reifenplattform unter www.tyremotive.de unter den ersten Fünf der Branche angekommen. „Ein Erfolg, den viele Fachleute für nicht möglich gehalten haben, denn der Markt schien gesättigt und aufgeteilt. Tyremotive hat diese Einschätzung nicht nur eindrucksvoll widerlegt, sondern auch gezeigt, dass für den Reifenhändler intuitiv bedienbare Technik und ein über die Maßen durchorganisierter und kundenorientierter Service den feinen Unterschied ausmachen“, sagt Gründer und Geschäftsführer Udo Strietzel, für den „totale Kundenorientierung“ höchste Priorität hat und der neben einer über 30-jährigen Branchenerfahrung seine Kontakte aus der Reifenindustrie und dem gesamten Automotive-Bereich in das Projekt eingebracht hat. Ihm zur Seite steht der IT-Branchenexperten Jochen Freier, der mittels immer neuer Lösungen dafür Sorge tragen will, dass die alltägliche Arbeit der Kunden in Großunternehmen, bei Filialisten und jedem Reifenmontagebetrieb einfacher und effizienter gemacht wird.

Über die auch als „Reifenfindemaschine“ bezeichnete Tyremotive-Onlinereifenplattform sollen inzwischen bis zu 19 Millionen Reifen sofort verfügbar sein. Die Anzahl der dabei zur Auswahl stehenden verschiedenen Reifen wird mit aktuell 19.000 beziffert. „Alle Reifen lassen sich mit dem wohl modernsten Felgenkonfigurator der Branche für die Abbildung eines Komplettrades kombinieren“, verspricht das Unternehmen, das dafür eigenen Aussagen zufolge auf optimierte Produkt- und Fahrzeugdaten zurückgreifen kann, die eine Reifensuche „effizient, einfach und transparent“ gestalten. Selbst eine Suche für Mischbereifungen sei inbegriffen und die Qualität der Rückverfolgbarkeit der Tyremotive-Produkte vom TÜV zertifiziert worden. Alle Pkw-, Motorrad- und Llkw-Reifen kauft und verkauft der Großhändler übrigens ausschließlich auf eigene Rechnung, um seinen Kunden dadurch „alles aus einer Hand“ bieten zu können bzw. sie in Sachen Administration zu entlasten. „Die Zusammenarbeit mit den größten Reifenhändlern und Reifenhandelsketten in Europa sichert Tyremotive sehr gute Einkaufskonditionen, von denen auch kleinere Reifenmontagebetriebe profitieren“, versprechen die Kitzinger.

Bei alldem legt das Unternehmen besonderen Wert darauf, dass seine Kunden im Falle eines Falles auf Tyremotive als starken Servicepartner vertrauen können. So wird beispielsweise die Erreichbarkeit des Servicepersonals groß geschrieben. „Obwohl die Stornierungsquote – auch in hektischen Umrüstzeiten – schwindend gering ist, soll sich der Tyremotive-Kunde auch außerhalb der Onlineplattform bewegen können. Beratung als Problemlöser für den Kunden ist bei Tyremotive längst der Alltag“, wird die dahinter stehende Philosophie beschrieben, die der Großhändler mit für eine hohe Treue seiner Kunden verantwortlich macht. Berichtet wird in diesem Zusammenhang von einer Kaufquote von über 80 Prozent nach einem Log-in. In den vergangenen Jahren habe man dank all dessen jedenfalls ein stetiges Wachstum im zweistelligen Prozentbereich realisieren können, heißt es vonseiten des Unternehmens, das seine Aktivitäten zwar schon auf andere europäische Länder ausgedehnt hat, nichtsdestoweniger aktuell jedoch ein stärkeres Engagement in Frankreich plant. Mehr dazu im Besonderen und zu Tyremotive im Allgemeinen lässt sich im Rahmen der diesjährigen Opens external link in new windowReifenmesse in Essen Erfahrungen bringen, denn das Unternehmen will sich dort Kunden und Interessenten präsentieren. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.