Beitrag Fullsize Banner NRZ

“Propar”-Upgrade zur Reifenmesse angekündigt

, ,

Nach dem laut Unternehmensaussagen „größten Update in der ‚Propar’-Historie“ mit der vor drei Jahren erfolgten Umstellung auf Linux samt einer Erweiterungen der Leistungsmerkmale will die Essener ypsystems GmbH die bevorstehende Opens external link in new windowReifenmesse jetzt dazu nutzen, ihre Reifenhandelswarenwirtschaft im Zuge des Opens external link in new windowReifenlabel-Upgrades um einen internen Termin- und Bühnenplaner – ausgeliefert als sogenanntes Add-on – zu erweitern. „Das Upgrade wird kostenlos sein und den Alltag von Reifenhandel und Werkstatt weiter optimieren“, ist sich das Unternehmen sicher, nach dessen Worten mehr als 700 Anwender in Deutschland auf „Propar“ vertrauen. Seit mehr als 25 Jahren gibt es die Software demnach bereits im Markt, doch ypsystems sieht nicht nur deren permanente Weiterentwicklung und damit einhergehende neue Funktionalitäten als Erfolgsfaktoren des Programms bzw. ausschlaggebend dafür, dass es zu einem „Dauerbrenner“ in der Branche geworden ist. Entscheidend sei zudem, dass die Warenwirtschaft bedarfsgerecht für verschiedene Zielgruppen angeboten werde. „So können Reifenhändler, Filialbetriebe und Großhändler gleichermaßen von einer starken Produktbasis profitieren und sinnvoll sowie individuell die Warenwirtschaft ergänzen“, so die Essener. Während bei Reifen- und Werkstattbetrieben aktuelle KB-Preise, Warengruppen, Teilekataloganbindung und Marktplätze als wichtige Auswahlkriterien ganz oben auf der Liste stünden, besäßen für Filialbetriebe Themen wie Zentralfaktura, Filialverwaltung sowie umfassende Statistiken einen mindestens ebenso hohen Stellenwert und im Bereich Großhandel Punkte wie Rückstandsverwaltung, Teillieferung, Ad-hoc-EDI sowie Börsen und Versandsysteme.

All dies soll „Propar“ bieten können und Anwender beispielsweise etwa mit einer aktiven Ad-hoc-EDI-Schnittstelle unterstützen, die externe Onlineanfragen der Kunden nach dem Prinzip der Industrie beim Anbieter möglich mache. „Die Branchenlösung ‚Propar’ bietet gegenüber herkömmlichen Produkten enorme Vorteile, denn seit ihrem Entstehen sind die Anwender am Entwicklungsprozess beteiligt“, heißt es vonseiten des Softwareanbieters, der die „Reifen 2012“ Anfang Juni in Essen dazu nutzen will, um die Möglichkeiten aufzuzeigen, die „Propar“ zu bieten hat. „Reifenhändler und Werkstätten, die sich nun aufgrund der Einführung des Reifenlabels auf dem Markt der Anbieter von Warenwirtschaften orientieren wollen, müssen genau hingucken und sollten sich intensiv beraten lassen“, raten die Essener, für welche die Reifenmesse gewissermaßen ein Heimspiel ist und die sich dort gemeinsam mit dem Partner jfnetwork präsentieren werden. Vor Ort will man auch den neuen „Propar“-Shop namens „Tyreon“ promoten, den es für Händler und Endkunden geben wird. Dessen Einführung ist bereits für den Juli nach der Messe geplant. Nicht fehlen wird in Essen außerdem das jüngste Produkt aus dem Hause ypsystems, das auf den Namen Opens external link in new window„Neonis“ hört und im Detail in Essen vorgestellt werden soll. „Kunden mit der aktuellen ‚Propar’-Version 5 können über den implementierten internen Bühnen- und Terminplaner weitere Module des jüngsten ypsystems Produkts ‚Neonis’ dazubuchen. Neben einer externen Version des Termin- und Bühnenplaners mit Einsicht auf bestehende Einlagerungen stehen unter anderem nützliche Kommunikations- und Marketingmodule sowie ein Webbaukasten zur Verfügung“, so der Softwareanbieter. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.