Hankook wächst deutlich zweistellig – Gestiegene Markenreputation

Reifenhersteller Hankook meldet für das erste Quartal einen weltweiten Umsatzzuwachs von 17,1 Prozent auf 1,71 Billionen Won (1,152 Milliarden Euro) gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Trotz gestiegener Rohstoffpreise und einer global herausfordernden wirtschaftlichen Lage wuchs der Operative Gewinn im gleichen Zeitraum um 21,5 Prozent auf 235 Milliarden Won (158,6 Millionen Euro). Die guten Ergebnisse des ersten Quartals wurden getrieben von einem starken Wachstum in den für das Unternehmen besonders wichtigen Regionen Europa (37 Prozent) und Nordamerika (31 Prozent), die aktuell jeweils 26,7 bzw. 19,8 Prozent des weltweiten Konzernumsatzes repräsentieren. Die Verkäufe in Südamerika und Südostasien kletterten im selben Zeitraum ebenfalls deutlich um 32,8 Prozent und spiegeln die auch dort stark gewachsene Marktpräsenz des Reifenherstellers wider.

„Eine entscheidende Rolle für das starke, nachhaltige Wachstum des Unternehmens spielt unter anderem die weltweit gestiegene Markenreputation. Besonders die technologische Innovationskraft sowie die hohe Qualität und Leistungsfähigkeit der Produkte des Unternehmens sind im Bereich der Premiumreifen anerkannt, was unter anderem in der Erstausrüstung namhafter Automobilhersteller als auch im starken Absatzwachstum, insbesondere bei Hochleistungsreifen, dokumentiert wird“, ist man bei Hankook überzeugt.

Besonders Europa und Nordamerika, Heimatmärkte vieler Fahrzeughersteller, verzeichneten mit Wachstumsraten von jeweils 45,2 bzw. 33,9 Prozent eine weiter ungebrochene Nachfrage nach Hankook-Hochleistungsreifen. Darüber hinaus konnte der Reifenhersteller auch sein Erstausrüstungsgeschäft im Premiumbereich, unter anderem mit der Ausstattung der neuen BMW 3er Reihe, weiter ausbauen.

„Trotz der weltweit angespannten wirtschaftlichen Lage ist es uns unter anderem durch nachhaltige Qualitätssteigerungen und Investitionen in unsere Marke gelungen, unsere Marktanteile weltweit signifikant auszubauen, als auch das Betriebsergebnis zu steigern”, erläutert Hankook Tires Vorstandschef Suh Seung-Hwa. „Diese Wachstumsdynamik wollen wir auch in Zukunft für uns nutzen und unsere Marke weiter stärken, indem wir auf höchste Qualitäts- und Technologiestandards setzen, die wir mit intensiven Marketing- und Kommunikationsaktivitäten flankieren.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.