Accurides „Fix and Grow“-Pläne gehen auf

Der nordamerikanische Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie und Anbieter von Nfz-Rädern aus Stahl und Aluminium Accuride Corporation (Evansville/Indiana, USA) lässt seine wirtschaftlich schwierige Phase, die bis zur Insolvenz geführt hatte, immer weiter hinter sich. Die unter dem Motto “Fix and Grow” gestartete Restrukturierung trägt Früchte, wie das Ergebnis des ersten Quartals im Geschäftsjahr ausweist. Der Umsatz konnte um 27,8 Prozent auf 269,5 Millionen Dollar im Berichtsraum gesteigert werden, mit einem Verlust (net loss) von nur noch 2,9 Millionen Dollar liegt die Rückkehr in die schwarzen Zahlen nahe. Der Turnaround wurde auch durch eine Fokussierung auf das Kerngeschäft (vor allem Lkw-Aluminiumräder) erreicht, Accuride Wheels ist mit einem Anteil von 43,4 Prozent die größte Unternehmenssparte. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.