Beitrag Fullsize Banner NRZ

Reifenmesse: Reifen Straub präsentiert sich mit „Extra an Service“

,

Durch den Erwerb der Masterfranchise-Rechte (für Bayern und Baden-Württemberg) der Vianor Reifen- und Autoservicekette, die in bereits über 900 Outlets in Europa aktiv ist, kann der Reifengroßhändler Reifen Straub aus Süddeutschland eine echte Alternative zu anderen Franchisesystemen bieten. Auf der „Reifen 2012“ können sich interessierte Franchisepartner am Messestand in Halle 02 (Stand 226) informieren.

Der Reifengroßhändler wird dort aber auch sein bereits angekündigtes neues Einkaufsportal vorstellen und ausführlich die neuen Features demonstrieren. Während der Messe wird täglich jeweils ein Holiday-Plus-Hotel-Übernachtungsgutschein für zwei Personen verlost. Für die Teilnahme reicht es, wenn eine Visitenkarte am Messestand abgegeben wird.

Hinter Vianor steht die Nokian Tyres PLC, welche Marktführer in Skandinavien und stärkster Winterreifendistributeur im Premiumsegment in Russland ist. Daneben arbeitet Nokian Tyres als Reifenlieferant mit Fahrzeugherstellern zusammen. So wurden unter anderem von Porsche Nokian-Winterreifen für die werksseitige Montage freigegeben. Die Produkte von Nokian Tyres haben auch in diesem Jahr wieder in ungewöhnlich vielen Reifentests den ersten Platz errungen. Natürlich werden aber auch alle anderen Premiummarken bei Reifen Straub angeboten.

Die Vorteile der stark wachsenden Handelskette liegen klar auf der Hand, so Geschäftsführer Eugen Straub: Die Partner zahlen keine Franchisegebühren. Und neben vielen anderen Leistungen erhalten sie ein starkes Markenportfolio mit einer hohen Warenverfügbarkeit. Dies wird unter anderem durch die hohe Lagerkapazität im eigenen Logistikzentrum mit über einer halben Million Reifen, 15.000 Felgen und über 30.000 Motorradreifen sichergestellt. Und nicht weniger wichtig sei der Einkaufsvorteil, der sich aus diesen Großmengen ergebe, ergänzt der Firmenchef.

Neben dem sehr auffallenden und für den Partner kostenfreien Gebäudebranding werden vom Franchisegeber regelmäßig Werbeaktionen erarbeitet und auch mitfinanziert, welche beim Abverkauf im Endkundengeschäft helfen. Auch ein Warenwirtschaftssystem wird zur Verfügung gestellt; und über ein Leasingsystem ist es möglich, mit fast allen Leasingfirmen abzurechnen.

Bei Reifen Straub stehe der Mensch noch im Vordergrund, heißt es in einem Pressetext. Dies werde bewiesen durch die Erweiterung des Contact-Centers auf zehn geschulte Mitarbeiter, die den Kunden und Partnern stets zur Verfügung stehen. Denn nichts geht über den persönlichen Kontakt und die Betreuung. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.