Ab 1. September neue Reifenbestimmungen in den Emiraten

In den Vereinigten Arabischen Emiraten treten zum 1. September neue Bestimmungen hinsichtlich Reifen in Kraft. So sollen die Lagerung und Entsorgung reglementiert werden, für Runderneuerte Zertifikate erforderlich sein, und der Gebrauch von “Second-hand-Reifen” verboten werden. Aus Anlass der Ankündigung wurden auch einige Marktzahlen veröffentlicht: Acht Millionen Reifen wurden demnach importiert, 60.000 Reifen in 25 Produktionsstätten runderneuert. Der Import runderneuerter Reifen ist bereits verboten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.