„Falken Drift Show“ bringt Action auf die Tuning World

Noch mehr Autos, noch mehr quietschende Reifen und noch mehr Action soll die Falken Drift Show bei der Tuning World Bodensee vom 28. April bis 1. Mai bieten. Auch dieses Jahr wollen die Fahrer des Falken Drift Teams auf der Tuning World zeigen, wie man am schönsten mit dem Fahrzeugheck wedelt: Quietschen, Qualm und quergestellte Hecktriebler sind garantiert, wenn die Meister ihrer Zunft an den Start gehen.

Trat das Team im letzten Jahr noch mit vier Fahrzeugen an, geht es 2012 mit sechs Autos an den Start. Für einen Satz heißer Reifen wird unter anderem der Falken-Fahrer und amtierende Champion der British Drift Championship (BDC) Matt Carter sorgen – in Fankreisen auch bekannt als der „Drift-König“ von England.

Musikalisch erhält das Falken Drift Team in diesem Jahr hochkarätige Unterstützung: Deutschlands vielleicht bester Beatboxer Robeat wird dem Publikum vor und während der Show mit seinen groovigen Beats zusätzlich einheizen. Die Moderation der Falken Drift Show 2012 übernimmt wieder Lina van de Mars, bekannt aus der DMAX-Sendung „Der Checker“.

Über das Drift Team:

Bereits seit vielen Jahren unterstützt Falken Tyres Europe Drift-Teams weltweit und veranstaltet regelmäßig Veranstaltungen. Das Falken Drift Team um die besten europäischen Driftartisten Lars Verbraeken, Remmo Niezen sowie Michel Ditmarsch hat sich für 2012 weitere professionelle Verstärkung ins Boot geholt. Neben dem amtierenden Champion der British Drift Championship (BDC) Matt Carter werden die britischen Falken-Fahrer Alan Green und Paul Cheshire die Reifen in Friedrichshafen zum Glühen bringen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.