Stamford Sport Wheels baut weiter an seiner Marktführerschaft

Mittwoch, 18. April 2012 | 0 Kommentare
 

Seit der Gründung der Räderfabrik von Stamford Sport Wheels (SSW) in Thailand 2004 und der späteren Einrichtung einer zweiten Produktionsstätte am Standort in der Nähe von Bangkok hat sich das Unternehmen zu einem der Marktführer unter den Räderherstellern in Südostasien entwickelt. Das Unternehmen – eine Tochtergesellschaft des Singapurer Großhändlers Stamford Tyres – sei heute eigenen Aussagen zufolge in der Lage, in seinen beiden Fabriken jährlich rund 900.000 Leichtmetallräder zu fertigen.

Dazu gehören Räder zwischen 13 und 20 Zoll, die ausschließlich nach eigenen Designkreationen gegossen würden. Dabei kümmere sich Stamford Sport Wheels zunehmend auch um den europäischen Rädermarkt, wie dazu SSW-General-Manager Colin Choo sagt. ab.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *