Indische Autofahrer mögen indische Reifenmarken

Die Verbraucherorganisation J.D. Power and Associates hat zwischen Mai und August 2011 indische Fahrzeughalter befragt, wie zufrieden sie mit ihrer Erstausrüstungsbereifung waren – und zum dritten Mal ging der nationale Anbieter MRF als meistgelobtes Unternehmen daraus hervor. Ferner: Zwar spielen an den Straßen tätige Mechaniker beim Reifenservice nach wie vor mit 53 Prozent eine dominierende Rolle, aber unabhängige Reifenfachhandelsbetriebe und zu Herstellern gehörende Outlets konnten ihren Anteil ausbauen.

Befragt wurden Konsumenten, die ihren Neuwagen zwischen Mai 2009 und August 2010 gekauft hatten. Hinter der Marke MRF, mit der die Verbraucher nach ihren Aussagen einfach am wenigsten Probleme hatten, gingen mit JK Tyre und Apollo zwei nationale Wettbewerber auf den nächsten beiden Plätzen ein und konnten überdurchschnittliche Punktzahlen erreichen. Unterdurchschnittlich wurden Goodyear und Schlusslicht Bridgestone beurteilt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.