Beitrag Fullsize Banner NRZ

Formel 3 Euro Serie fährt ab sofort auf Hankook-Reifen

Hankook wird exklusiver Reifenpartner der Formel 3 Euro Serie. Die Monoposti der wichtigsten europäischen Nachwuchsrennserie gehen in der Saison 2012 auf den Ventus-High-Performance-Rennreifen des Reifenherstellers an den Start. Bereits 2011 entschied sich die DTM, in deren Rahmen alle Veranstaltungen der Formel 3 Euro Serie stattfinden, exklusiv für Hankook-Rennreifen. „Wir freuen uns sehr, neben der DTM mit der Formel 3 Euro Serie nun auch Reifenpartner der wichtigsten Nachwuchsserie im europäischen Motorsport zu sein“, so Manfred Sandbichler, Direktor Motorsport Hankook Tire Europe. „Die Förderung von jungen Talenten im Rennsport liegt Hankook am Herzen, deshalb unterstützen wir gerne das fahrerische Talent der Nachwuchspiloten in der Formel 3 Euro Serie mit unseren erfolgreichen Ventus-Rennreifen. Wir blicken gespannt auf die erste gemeinsame Saison und wünschen allen Teams und Fahrern viel Erfolg und natürlich auch die nötige ‚Driving Emotion‘„, ergänzt Sandbichler.

Reifenhersteller Hankook bündelt mit seinem Engagement in der DTM und der neuen Reifenpartnerschaft mit der Formel 3 Euro Serie fortan Synergien. Zum Einsatz kommen werden Hankooks Rennreifen „Ventus F200“ und die Regenvariante „Z206“ auf der Vorderachse sowie „Z207“ auf der Hinterachse in den Dimensionen 180/550 R13 beziehungsweise 240/570 R13. Hankook könne dabei von seinen umfangreichen Erfahrungen im weltweiten Formel-Sport profitieren: Bereits 2002 wurde das Unternehmen der offizielle Reifenpartner der Italienischen F3, 2005 folgte die deutsche F3. Vier Jahre später wurde Hankook offizieller Reifenpartner der japanischen Formel 3.

„Die Partnerschaft zwischen Hankook und der ITR in der DTM war von Anfang an eine außergewöhnlich gute. Die Qualität der Reifen, die Entwicklung und auch der Service, das gesamte Paket hätte besser nicht sein können. Die ITR als langjähriger Promotor und Förderer der Formel 3 Euro Serie, freut sich sehr, in der Nachwuchsförderung gemeinsam mit dem bewährten Partner Hankook jetzt auch die jungen Fahrer mit Topreifen ausstatten zu können”, so Walter Mertes, ITR Vorstand für Marketing und Sponsoring und Geschäftsführer der Formel 3 Euro Serie.

Erstmals zum Einsatz kam der neue Einheitsreifen bereits bei den Vorsaison-Tests Mitte März in Valencia und in Barcelona. Auch 2012 wird die Formel 3 Euro Serie wieder im Rahmen der DTM ausgetragen. ab

Mehr dazu unter: http://www.f3euroseries.com/

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.