Kommunikation bei Pirelli Deutschland neu aufgestellt

Seit dem 2. April leitet Kester Grondey (43) die externe Kommunikation der Pirelli Deutschland GmbH. Damit hat er den Aufgabenbereich von Melina Evangelisti übernommen, die fortan als Managerin für strategische Projekte und Produktkommunikation Maßnahmen für den Dialog mit dem Reifenhandel, den Autohäusern und den Endverbrauchern entwickeln und verantworten wird. Zu ihren Aufgaben gehört auch, die international ausgerichteten Konzepte aus der Mailänder Konzernzentrale auf die Besonderheiten des deutschen Marktes auszurichten und entsprechend weiterzuentwickeln. Grondey war bereits in der Vergangenheit beratend für das Unternehmen Pirelli tätig und bringt viele Jahre an Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Unternehmenskommunikation mit: So betreute der Kommunikationswirt beispielsweise ab 2001 als Geschäftsführer der Werbeagentur Fischer and Friends Marken und Unternehmen auf verschiedenen Feldern der Kommunikation und leitete ab 2010 die Agentur für Kommunikation Hochgrat. Bei Pirelli Deutschland verantwortet er die Unternehmenskommunikation inklusive der Bereiche Institutional, Formel 1, Lifestyle und Kalender sowie die Entwicklung von Konzepten zur Markenkommunikation. Melina Evangelisti und Kester Grondey berichten an Michael Borchert, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der deutschen Tochtergesellschaft des italienischen Reifenkonzerns. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.