BRV-Preispanel als Download verfügbar

Dienstag, 3. April 2012 | 0 Kommentare
 

Wie immer zum anlaufenden Sommerreifengeschäft stellt der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) wieder die aktuellen Ergebnisse seines Preispanels zum Download zur Verfügung: für Mitglieder kostenlos unter dem Menüpunkt “Studien” auf der Verbandswebsite unter www.

brv-bonn.de – Externe können die Unterlage zum Preis von 200 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) via formloser Bestellung per E-Mail an info@bundesverband-reifenhandel.de erwerben.

Bei den ausgewiesenen Zahlen soll es sich um die tatsächlichen Verkaufspreise im Hofgeschäft ausgewählter BRV-Mitgliedsbetriebe (ohne Mehrwertsteuer) handeln, aus denen die Branchenvertretung nach der Erfassung unter Berücksichtigung des Nord-Süd- und Ost-West-Gefälles, der Kooperationszugehörigkeit etc. einen Durchschnittswert über den Gesamtmarkt ermittelt hat. “Es sind also keine ‚Wunschpreise’, sondern das tatsächliche Preisniveau im Hofgeschäft, das Ihnen als Anregung und Vergleichsmaßstab für Ihre eigene Preiskalkulation dienen soll”, legt BRV-Geschäftsführer Hans-Jürgen Drechsler den Mitgliedsbetrieben die Nutzung des Datenmaterials ans Herz.

Außerdem weist er darauf hin, dass das aktuelle Preispanel auch Dienstleistungspreise enthält. “Wir warnen in diesem Zusammenhang wiederholt davor, bei der Kalkulation der Reifenpreise, insbesondere bei prozentualer Aufschlagskalkulation, vermeintliche Einkaufsvorteile gegenüber dem Vorjahr eins zu eins an Endverbraucher weiterzugeben. Bei der Festlegung der Preise für Ihr Gesamtangebot sollten Sie zudem speziell bei den Dienstleistungspreisen die Chance nutzen, den höchstmöglich erzielbaren Betrag zum Rohertrag einzukalkulieren”, rät Drechsler darüber hinaus.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *