Grundstein für Synthesekautschukwerk in Thailand gelegt

Die beiden Joint-Venture-Partner JSR Corporation (Tokio/Japan, 51 Prozent) und Bangkok Synthetics Co., Ltd. (BST, 49 Prozent) haben den Grundstein für ein Synthesekautschukwerk unter dem Namen JSR BST Elastomer Co., Ltd. am Standort Map Ta Phut (Provinz Rayong/Thailand) gelegt. Nach Abschluss der ersten Ausbauphase im Juni 2013 soll dort eine Jahreskapazität von 50.000 Tonnen Solution Polymerization Styrene-Butadiene Rubber (S-SBR) verfügbar sein. In einer zweiten Ausbauphase, die noch nicht terminiert ist, soll die S-SBR-Kapazität verdoppelt werden, um vor allem den wachsenden Bedarf für die Produktion treibstoffeffizienter Reifen befriedigen zu können. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.