Bald auch Motorradreifen von General Tyre in Pakistan

Der pakistanische Reifenhersteller General Tyre and Rubber Co. („Gentipak“) hat angekündigt, in seiner Fabrik in der Provinzhauptstadt Karatschi in die Produktion von Motorradreifen investieren zu wollen. Bereits unlängst war die Fertigung von Reifen für Rikschas aufgenommen worden. Bislang gehörten zum Produktionsportfolio Pkw-Reifen radialer sowie LLkw-, Lkw- und Landwirtschaftsreifen diagonaler Bauart.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen noch 1,5 Millionen Reifen gefertigt, im kommenden sollen es auch dank der Investitionen in Motorradreifen, die im vierten Quartal abgeschlossen werden, 1,6 Millionen Einheiten sein. Die derzeitigen theoretischen Kapazitäten werden mit etwa 2,3 Millionen Einheiten jährlich beziffert, beschäftigt werden 1.800 Mitarbeiter, Exporte gehen vornehmlich nach Afghanistan, Syrien und in den Jemen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.