Nokian Tyres stellt Weltrekord mit Elektrofahrzeug auf Eis auf

Nokian Tyres hat eigener Aussage zufolge auf Eis einen neuen Geschwindigkeitsrekord mit einem Elektrofahrzeug aufgestellt. Der mit bespikten Nokian-Winterreifen vom Typ Nokian Hakkapeliitta 7 in 225/40 R18 ausgestattete 380 PS starke E-RA (Electric RaceAbout) wurde dabei mit einer Geschwindigkeit von 252,09 km/h gemessen. “Das Testen unter härtesten Belastungen ist ein wichtiger Teil unserer Winterreifenentwicklung. Mit diesem Weltrekord und der Zusammenarbeit beim Elektromobil E-RA gewinnen wir neue Erfahrungen und treiben unseren Fortschritt an der Spitze der Reifenentwicklung weiter voran”, erklärt Matti Morri, Technischer Kundendienstmanager von Nokian Tyres. “Das schnellste Elektrofahrzeug der Welt gibt unseren Reifenentwicklungsingenieuren kreative Impulse zur Optimierung der Sicherheitsqualitäten und  des Rollwiderstands und damit des Stromverbrauchs, der die Reichweite eines E-Cars wesentlich beeinflusst.” Dass der Rekord nicht in das berühmte “Guinness-Buch der Rekorde” eingetragen wird, liege nur daran, dass es für diese Art von Rekord noch keine Klassifizierung gebe. Aber auch den offiziellen Weltrekord auf Eis gefahren mit einem Benziner hält Nokian Tyres; er wurde im März 2011 mit 331,61 km/h gemessen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.