Goodyear warnt vor längerem Bremsweg mit Winterreifen im Sommer

,

“Wer bei steigenden Temperaturen im Frühjahr noch mit Winterreifen unterwegs ist, muss mit längeren Bremswegen rechnen”, warnt Goodyear und rät Autofahrern zu einem jahreszeitlich angepassten Wechsel der Bereifung ihres Fahrzeuges. In diesem Zusammenhang wird auf Bremsvergleiche auf trockener Fahrbahn bei 20 Grad Celsius verwiesen, bei denen Autos mit Winterreifen einen rund sechs Meter längeren Bremsweg benötigt hätten als ihr Pendant mit Sommerreifen, um bei einer Ausgangsgeschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde zum Stehen zu kommen. Die sei weit mehr als eine komplette Fahrzeuglänge. “Während das Auto mit Sommerreifen bereits steht, ist das Fahrzeug mit Winterreifen noch mit 37 Kilometern pro Stunde unterwegs”, so der Reifenhersteller, nach dessen Informationen trotz solcher Erkenntnisse in Deutschland rund drei Millionen Pkw im Sommer mit Winterreifen unterwegs sind. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.