Infinity Tyres, ein Key Player der britischen Drift-Meisterschaft 2012

Infinity Tyres unterstützt weiterhin den britischen Sport und wird mit der „Acorn Motorsport Division“ (AMD) als Partner an der britischen Drift-Meisterschaft teilnehmen, die dieses Jahr am Sonnabend, dem 21. April, im Teesside Autodrome im englischen Middlesbrough startet. Die BDC wird 2012 bereits zum fünften Mal ausgetragen und ist Großbritanniens wichtigste Veranstaltungsreihe für Drift-Profis. Das beweise auch die Tatsache, dass die Zahl der Anmeldungen bereits jetzt ein Rekordniveau erreicht habe und sich Fahrer aus ganz Europa, einschließlich Frankreich, Schweden, Holland, Italien, Portugal, Belgien und Irland, um nur einige Nationen zu nennen, für die Teilnahme angemeldet haben.

„Infinity als Reifenpartner zu haben, gibt uns wirklich einen enormen Vorteil und ermöglicht es uns, mit dem Team ganz vorne mitzufahren. Aus unserer Sicht gehören unsere Autos zu den hochwertigsten der BDC. Nur mit einem so starken Produkt wie den Reifen von Infinity Tyres können wir ihre Leistungsfähigkeit noch weiter maximieren. AMD hat das ganze Jahr über hinter den Kulissen hart gearbeitet. Diese Partnerschaft gibt dem Ergebnis nun noch den letzten Schliff.  Infinitys Engagement, seine Reifen kontinuierlich weiterzuentwickeln, um uns höchstmögliche Leistungsfähigkeit zu bieten, ist für unsere Entwicklung von grundlegender Bedeutung“, kommentiert AMD-Teamchef Scott Brandon.

Jorge Crespo, der europäische Geschäftsführer von Infinity Tyres, erklärte, dass sich Infinity „intensiv für den Driftsport einsetzt und mit Fahrern wie Oliver Harsch, der Deutscher Meister wurde, und Sébastien Lepert, der mit dem INF-050-Modell in Frankreich regelmäßig Podiumsplatzierungen erreicht, in Europa bereits jetzt großen Erfolg hat.“

Dieses Jahr ist auch die Produktionsfirma Greenlight Television als Partner der BDC dabei. Das bedeutet, dass alle Meisterschaftsrunden aufgezeichnet und in dem 30-minütigen Programm „Motorsport Mundial“ gezeigt werden, das von dem britischen Fernsehsender Channel 5 ausgestrahlt wird. Darüber hinaus wird „Motorsport Mundial“ international auf Sky Sports und ESPN zu sehen sein und so mehr als 600 Millionen Menschen weltweit erreichen.

Außerdem erklärte Jorge Crespo, dass es „unglaublich aufregend“ sei, einen Beitrag zur Weiterentwicklung der britischen Drift-Meisterschaft und AMD leisten zu dürfen. „Infinity ist stolz darauf, Partner der Acorn Motorsport Division zu sein. In Anbetracht der aktuellen Meldung, dass die BDC 2012 Millionen von Fernsehzuschauern erreichen wird, sieht die Zukunft wirklich sehr positiv aus.“  ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.