Nußbaum erhält Freigabe von Mercedes für Wuchtmaschine

Die Otto Nußbaum GmbH & Co. KG (Kehl-Bodersweier) hat die Freigabe von Mercedes für die BM 45 Touch erhalten. Diese Wuchtmaschine kommt ohne externe Eingabeeinheit aus, da alle Funktionen durch Berühren des Bildschirms erfolgen.

Die Einstellung aller Werte erfolgt direkt dort wo diese im Bildschirm dargestellt sind. Dies spart Zeit, verkürzt die Durchlaufzeit in der Werkstatt und verhindert zudem fehlerhafte Eingaben. Der robuste Touch-Bildschirm ist für den Betrieb in der Werkstattumgebung ausgelegt. Der Anbieter hebt die Eigenschaften der BM 45 Touch, die der BM-Serie zuzurechnen ist, hervor:

– automatische Erkennung des Wuchtprogramm beim Einlesen der Raddaten

– automatische Übernahme aller Raddaten mit Tastarm

– Voreinstellung der Felgenbreite in Abhängigkeit vom Felgendurchmesser

– komfortable und optimale Platzierung des Klebegewichtes mit Tastarm

In Kürze werde die BM 45 Touch auch mit der automatischen Radaufspannung QuickSpan verfügbar sein, heißt es. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.