Rädervermarkter Holger Hering knüpft an Tradition der Kartveranstaltungen an

In unregelmäßigen Abständen führt die Holger Hering Handelsvertretung (Appen-Etz) immer mal wieder Kart-Rennen durch, um Marktteilnehmer zusammenzuführen, das Gespräch mit Ein- und Verkäufern abseits des täglichen Geschäftes zu suchen und eine Plattform zu bieten, sich ungezwungen und ohne Zeitdruck einfach nur mal besser kennenzulernen. Kamen zu den bisherigen Events immer so um die drei Dutzend Gäste, so konnte der langjährige Experte des deutschen Aluräderersatzmarktes Holger Hering, der aktuell CMS Wheels, RH Alurad, Jania und Supersport in seinem Portfolio hat, dieses Mal mehr als 60 Teilnehmer begrüßen.

Die diesjährige Kart-Veranstaltung wurde unter dem Motto „ Power of Emotion“ durchgeführt und verzeichnete ein großes Teilnehmerfeld aus ganz Norddeutschland (Hameln, Osnabrück, Bremen, Kiel, Lübeck, Hamburg usw.), reichte aber selbst bis Berlin und Bielefeld. Klar dass bei dieser Gelegenheit auch den neuesten Produkten von CMS, RH, Jania und Supersport Raum eingeräumt wurde. Zusätzlich konnte die Reifenmarke Falken begrüßt werden, die ebenfalls die Gelegenheit nutzte, um ihre Produkte vorzustellen.

Aber nach der Produktvorstellung ging es auf die Kartbahn zum Team-Race über zwei Stunden. In Dreier-Teams wurde im Zeittraining der beste Startplatz ausgefahren und im anschließenden Rennen konnten sich die Teams so richtig austoben bzw. Spaß haben. Bei der Siegerehrung wurden die schnellsten Teams geehrt und die obligatorischen Preise überreicht. Im Renn-Café wurde bei Kaffee und Kuchen abschließend noch heiß über gezeigte Leistungen und sehenswerte Überholmanöver diskutiert. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.