Touringreifen Turanza T001 von Bridgestone jetzt auch offiziell eingeführt

An einigen der jüngsten Sommerreifentests hat der Touringreifen Turanza T001 bereits teilgenommen, jetzt führt ihn Bridgestone auch offiziell auf dem europäischen Markt ein. Er ergänzt das bisherige Angebot des japanischen Unternehmens an Touringreifen, zu dem auch der Turanza ER300 gehört. Sicherheit, Komfort, lange Lebensdauer und Kraftstoffersparnis hätten bei dieser Serie besonders im Mittelpunkt gestanden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Turanza T001 ist für eine Vielzahl von Fahrzeugen geeignet: von mittelgroßen und kompakten Modellen bis hin zu großen Limousinen des Premiumbereichs. Die Angebotspalette umfasst alle gängigen Dimensionen sowie auch größere Felgendurchmesser und höhere Geschwindigkeitsindizes.

„Der neue Bridgestone Turanza T001 erfüllt die wichtigen Anforderungen, die heute an einen Reifen gestellt werden: Sicherheit und effizientes Fahren. Ziel ist es, ein harmonisches und angenehmes Fahrgefühl zu vermitteln“, so Tomio Fukuzumi, Director Consumer Products bei Bridgestone Europe.

Das Profil und eine neue Silika-Laufflächenmischung sorgen für Sicherheit und Handlingkontrolle in allen Situationen. Hohe Blocksteifigkeit sowie Schulterblöcke in Längsrichtung sorgen für einen optimierten Kontakt mit der Straße, Bremsleistung und Handling. Dank des asymmetrischen sogenannten „Multi-Rib-Designs“ sorgen breite Rillen für die nötige Wasserableitung und gewährleisten so Sicherheit bei Aquaplaning. Im Vergleich zum Vorgänger kann der Turanza T001 mit einem kürzeren Bremswegen bei Nässe aufwarten.

Bei Touringreifen spielt Komfort eine große Rolle

Die Ingenieure von Bridgestone haben die Kontur und Karkasse des Turanza T001 so optimiert und konstruiert, um ein bestmögliches Gleichgewicht zwischen Handling und Fahrkomfort zu erreichen. Erstmalig findet zudem ein sogenannter Hemholtz-Resonator zur Reduzierung des Reifengeräuschs Anwendung. Auf diese Weise wurden die Laufgeräusche des Reifens im Vergleich zum Turanza ER300, der bereits die für das Jahr 2016 geplante Lärmverordnung einhält, um ein Dezibel reduziert.

Effizienteres Fahren

Dank der patentierten „NanoPro-Tech“-Gummimischung von Bridgestone sorgt der Turanza T001 für Balance zwischen geringem Rollwiderstand und Leistung bei Nässe. Das Zusammenspiel von Polymeren, Füllstoffen und sonstigen Komponenten, die für die Konstruktion des Reifens verwendet wurden, wird bis in den Nanobereich kontrolliert. Das Ergebnis ist eine Mischung, welche die Reibung zwischen den Kohlestoffmolekülen minimiert. Auf diese Weise werden eine zu starke Hitzeentwicklung verhindert und sowohl Rollwiderstand als auch Kraftstoffverbrauch reduziert.

In Verbindung mit einem geringeren Gewicht und einer optimierten Karkassform, die zu einer geringeren Deformation beiträgt, werde, so der Anbieter, durch die NanoPro-Tech-Mischung ein um 19 Prozent besserer Rollwiderstand erzielt und somit bis zu 2,3 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht. Die flache Reifenaufstandsfläche sorge für eine gleichmäßigere Abnutzung und erhöhe die Lebensdauer des Reifens um bis zu 15 Prozent. Der neue Turanza T001 ist in Europa in 40 Größen von 15 bis 18 Zoll erhältlich. Ab Januar 2013 sind weitere 37 Größen geplant. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.