Lanxess baut weltweit größte Nd-PBR-Produktionsanlage

Mittwoch, 7. März 2012 | 0 Kommentare
 
Akira Yonemura, Managing Director von Petrochemical Corporation of Singapore (Private) Limited, mit Dr. Axel C. Heitmann, Vorsitzender des Vorstands der Lanxess AG
Akira Yonemura, Managing Director von Petrochemical Corporation of Singapore (Private) Limited, mit Dr. Axel C. Heitmann, Vorsitzender des Vorstands der Lanxess AG

Der deutsche Spezialchemie-Konzern Lanxess wird am 11. September 2012 den Grundstein seiner neuen Anlage zur Produktion von Neodymium-Polybutadienkautschuk (Nd-PBR) legen und plant, rund 200 Millionen Euro in den Bau des neuen Werkes im Chemiepark auf Jurong Island zu investieren. Mit einer Jahreskapazität von 140.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *