Weltneuheit: Sogefi bietet Schraubenfedern aus Verbundstoff

,

Die Sogefi-Unternehmensgruppe will die Fahrzeug-Radaufhängung durch eine neue umweltfreundliche Innovation revolutionieren: Schraubenfedern aus Verbundstoff. Sogefi aus Italien hat die branchenweit ersten Schraubenfedern aus Verbundstoff eingeführt, die für Fahrwerksanwendungen in Pkws und leichten Nutzfahrzeugen bestimmt sind. Die Schraubenfedern aus Verbundstoff seien eine äußerst umweltfreundliche Innovation, heißt es dazu: Mit einem zwischen 40 und 70 Prozent geringeren Gewicht können sie im Vergleich zu herkömmlichen Schraubenfedern aus Stahl zu einer effektiven Senkung des Kraftstoffverbrauchs beitragen. Außerdem sie die Lebensdauer länger, eine Oxidation finde nicht statt und Korrosion könne ausgeschlossen werden.

„Darüber hinaus sei die Herstellung von Schraubenfedern aus Verbundstoff drei bis fünf Mal weniger energieintensiv, wobei gleichzeitig Abfall und Materialverbrauch reduziert werden. Diese leichten Schraubenfedern aus Verbundstoff können ebenfalls in Serie gefertigt werden und bieten echte Vorteile für die Umwelt“, so die Sogefi-Unternehmensgruppe weiter. Die Schraubenfedernbranche für Serienanwendungen verwendet derzeit Stahl. Trotz der erreichten Gewichtsreduzierungen in den vergangenen 20 Jahren habe dieses Material jedoch seine physikalischen Grenzen erreicht, ist man sich bei Sogefi sicher. Der Prozess der Stahlherstellung sei arbeitsaufwändig und erfordere viel Energie für die Wärme- und Oberflächenbehandlung und für das Verdichtungsstrahlen usw. „Diese Aspekte inspirierten die für ihre innovativen Fahrzeugtechnologien bekannte Sogefi-Unternehmensgruppe, zur Verbesserung des Produkts und seiner Eigenschaften in die Entwicklung einer vollkommen neuen Technologie zu investieren: die Schraubenfeder aus Verbundstoff.“

Das zentrale Prinzip hinter Sogefis Innovation sei die Übertragung der Vorteile von Verbundstoff – basierend auf Glasfasern und Epoxidharz – auf Schraubenfedern für die Automobilbranche. Hierzu habe die Entwicklung eines neuen umweltfreundlichen Produktionsverfahrens mit niedrigerem Energieverbrauch als Hauptziel beigetragen. Die von Sogefi erstellte Ökobilanz zeige, dass die Schraubenfedern aus Verbundstoff bedeutende Vorteile bieten. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.