Bridgestone-Spitzenmanagement neu aufgestellt

Der weltgrößte Reifenhersteller Bridgestone Corporation (Tokio/Japan) nimmt mit Wirkung 27. März einige Veränderungen in seinem “Board of Directors” vor, andere Positionen werden bestätigt. Unter anderem gibt Shoshi Arakawa das Präsidentenamt und die Position als CEO ab und fungiert künftig ausschließlich als “Chairman of the Board”, neuer CEO ist Masaaki Tsuya. Neu in dem Gremium sind Yoshiyuki Morimoto und Narumi Zaitsu. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.