Reifenqualität – „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“ geht in dritte Runde

Das Jahr 2012 wird mit der Einführung des Reifenlabels und der aktuellen Diskussion über eine Mindestprofiltiefe von vier Millimeter für Winterreifen ein ereignisreiches Jahr. Die Initiative Reifenqualität des DVR will im nunmehr dritten Jahr aktiv die Sensibilisierung der Autofahrer für das Thema Reifensicherheit unterstützen.

In diesem Jahr soll den Autofahrern vor allem die Bedeutung des Reifenlabels vermittelt werden. Die Initiative stellt dabei den Sicherheitsaspekt in den Vordergrund. Die Botschaft lautet: Die Lektüre unabhängiger Testberichte und die professionelle Beratung im Fachhandel bleiben wichtig, das Reifenlabel kann nur eine erste Orientierung bieten und Anstoß sein, sich detailliert mit den Sicherheitskriterien auseinanderzusetzen.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für die umfassende Information der Autofahrer rund um das Label – so sind Informationen auf www.reifenqualitaet.de, Informationsmaterialien, Footage-Aufnahmen für Fernsehsender, eine Wash & Check-Aktion und vieles mehr geplant.

Insbesondere ab Juni/Juli mit Beginn der Kennzeichnungspflicht für die Hersteller und im Spätsommer, kurz vor der flächendeckenden Einführung des Labels im Handel Anfang November, sollten Autofahrer bestens informiert sein. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.