Schaeffler AG platziert Kredite in Höhe von 1,4 Milliarden Euro

Die Schaeffler AG hat dieser Tage Kredite mit einem Gesamtvolumen von rund 1,4 Milliarden Euro bei institutionellen Investoren platziert. Mit dieser Transaktion konnte der zweite wesentliche Baustein des Refinanzierungspaketes, das die Schaeffler AG am 27. Januar 2012 mit ihren Banken abgeschlossen hatte, erfolgreich umgesetzt werden. Im ersten Schritt hatte das Unternehmen Anfang Februar erstmals Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 2,0 Milliarden Euro an den internationalen Kapitalmärkten emittiert.

Klaus Rosenfeld, Finanzvorstand der Schaeffler AG: „Mit der Platzierung der institutionellen Kredittranchen haben wir den zweiten wesentlichen Baustein unseres Refinanzierungskonzeptes umgesetzt. Dabei konnten wir nicht nur ein weiteres Kapitalmarktsegment für uns erschließen, sondern zugleich die Konditionen unserer Finanzierung weiter verbessern.“ Der Nettoerlös wird zur Rückzahlung von existierenden Bankverbindlichkeiten verwendet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.