Beitrag Fullsize Banner NRZ

Chrysler-Rückruf in den USA wegen RDKS-Problemen

Automobilhersteller Chrysler ruft ab Februar in den Vereinigten Staaten gut 300 Fahrzeuge der Modelle Dodge Charger SRT8 und Chrysler 300 SRT8 zurück. Bei den betroffenen Autos warnt das Reifendruckkontrollsystem (RDKS) nicht wie eigentlich vorgesehen, wenn der vorgeschriebene Reifenfülldruck um 25 Prozent unterschritten wird. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.