Fabrikerweiterung für Reifenruß in Korea

Die Orion Engineered Carbons, einer der weltweit größten Anbieter von Reifenrußen und bis Mitte letzten Jahres Sparte des deutschen Spezialchemikalienkonzerns Evonik, erweitert das Werk Yeosu (Südkorea) um eine weitere Produktionseinheit. Die zusätzlichen 36.000 Tonnen sollen ab Mai 2013 die Jahreskapazität der Fabrik auf 188.000 Tonnen steigern, sind überwiegend für die koreanischen Reifenhersteller bestimmt, aber auch für den Export nach Japan und China vorgesehen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten