Räder-Waschmaschine RW 301 überarbeitet

Tiresonic hat seine Räder-Waschmaschine mit Ultraschall RW 301 überarbeitet. Dank verbesserter Geräuschdämmung soll sie noch leiser arbeiten. Zudem hat Tiresonic auch einen neu entwickelten Radkappenadapter vorgestellt. Damit sollen sich auch verschmutzte Radkappen innerhalb kurzer Zeit effektiv reinigen lassen.

Die Räder-Waschmaschine hebt das zu waschende Rad mit einem Lift in das Waschbecken. Das Wasser kann auf eine Temperatur von bis zu 45 °C geheizt werden. Die Schmutzpartikel am Rad werden mit Hilfe eines 3 kW starken mikroprozessorgesteuerten Piezo-Ultraschall-Schwingsystems entfernt. Je nach Verschmutzungsgrad soll der Waschvorgang eine bis drei Minuten dauern. Um Verschmutzungen besser im Waschwasser zu binden, wird dem Wasserbad ein biologisch abbaubarer Reiniger zugefügt. Das verschmutzte Waschwasser kann dadurch laut Anbieter direkt der Kanalisation zugeführt werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.