Fahrleistungen in Deutschland um 1,2 Prozent gestiegen

Montag, 9. Januar 2012 | 0 Kommentare
 

Alle fünf Jahre beauftragt die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) in Bergisch Gladbach eine bundesweite Straßenverkehrszählung. Die letzte Erhebung dieser Art für 2010 hat einen Anstieg der Fahrleistungen gegenüber 2005 um 1,2 Prozent ergeben. Die höchste Verkehrsbelastung wurde dabei übrigens für die Autobahn 100 in Berlin festgestellt: Hier wurden auf zwei Abschnitten durchschnittlich mehr als 170.

000 Kraftfahrzeuge am Tag registriert. Eine Verkehrsbelastung von über 150.000 Fahrzeugen pro Tag wurde ansonsten nur auf der Autobahn 3 ermittelt, wobei hier der Abschnitt zwischen dem Kreuz Köln-Ost und dem Dreieck Köln-Heumar mit rund 166.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *