SRI nutzt beim Enasafe Silan von Momentive

Der japanische Reifenhersteller Sumitomo Rubber Industries (SRI) hat in Japan unlängst den ersten Pkw-Prototypreifen gezeigt, bei dem in der Herstellung völlig auf fossile Rohstoffe verzichtet werden konnte. Bei diesem Silica-Reifen “Enasafe” nutzt SRI das Silan NXT Z 45 des amerikanischen Spezialchemikalienherstellers Momentive Prerformance Materials Inc. (Columbus/Ohio). Silane dienen in der Reifenmischung als bifunktionale organische Siliziumverbindungen (Organosilane), die den Kautschuk mit dem Verstärkerfüllstoff Silica verkoppeln sollen. SRI sieht für den Enasafe das höchste Rating “AAA” gemäß dem japanischen Reifenlabel hinsichtlich Rollwiderstand erreicht. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.