Reifenplattform Kaguma spendet an BUSS-Kinder e.V.

Statt der üblichen kleinen Geschenke zu Weihnachten will die Kaguma GmbH & Co. KG – Betreiber der B2B-Reifenhandelsplattform unter www.kaguma.com – in diesem Jahr einen Betrag in Höhe von 4.000 Euro an BUSS-Kinder e.V. spenden. Dieser aus einer Selbsthilfegruppe hervorgegangene gemeinnützige Verein unterstützt Familien mit behinderten und schwerkranken bzw. sterbenden Kindern. Gegründet wurde er von betroffenen Familien, nachdem sie vergeblich nach Hilfe und Unterstützungsangeboten für ihre Lebenssituation gesucht haben. “Mir ist es sehr wichtig, dass die Spende zu 100 Prozent schnell und unbürokratisch auch dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird. Das ist hier der Fall”, sagt Kaguma-Geschäftsführer Marco Schulz. Wer auch helfen möchte, dem legt er die Website unter www.buss-kinder.de ans Herz, wo Interessierte Informationen dazu erhalten, wie sie ehrenamtlich als Familienbegleiter, durch Spenden oder einer Fördermitgliedschaft in dem Verein dessen Arbeit unterstützen können. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.